zum Inhalt: Navigation ueberspringen.

Unsere Region:
Burrweiler, die Pfalz und die südliche Weinstraße

Burrweiler, ein 900 Seelen Dorf, reizvoll am Haardtrand gelegen, am Fuße des Teufelsberges.

Von hieraus öffnet sich eine der schönsten Pforten zum Naturpark Pfälzer Wald, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands.

Burrweiler / Pfalz
Burrweiler / Pfalz
Burrweiler im Herbst
Burrweiler im Herbst

Ein idealer Ausgangspunkt für:
  • Wandertouren durch den Pfälzer Wald,
    mit seinen gut ausgeschilderten Wanderwegen
  • Wandertouren durch die Weinberge
  • Rad- und Mountainbiketouren
  • Pferdekutschfahrten


Ebenso laden viele geschichtsträchtige Gemäuer in unserer Umgebung zur Besichtigung ein, so z.B.:
  • das Hambacher Schloß
  • die Burg Berwartstein
  • der Trifels oder Kaiserdom in Speyer
Auch für die kleinen Gäste gibt es tolle Möglichkeiten.




Anna Kapelle / Burrweiler
Anna Kapelle / Burrweiler
Im Herzen der Pfalz liegt die Südliche Weinstraße. Sie beginnt in Schweigen an der elsäßischen Grenze und führt über Bad Bergzabern, Leinsweiler, Frankweiler, Burrweiler immer am Haardtrand entlang bis Maikammer. Von dort geht die Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße Richtung Norden nach Bockenheim, wo sie endet.
 

Burrweiler / Pfalz
Burrweiler / Pfalz

Hierzwischen liegen 1800 Stunden Sonnenschein jährlich, den die 100 Millionen Rebstöcke entlang der 85 km langen Weinstraße in ihren Trauben speichern.

Frühling in Burrweiler
Frühling

Unser mediterranes Klima erlaubt eine zwei Monate verlängerte Vegetationsperiode, so dass im März die Mandelbäume blühen und die Gäste im Oktober ( zur Weinlese ) noch mit dem T-Shirt auf der Terrasse unseren Pfälzer Wein genießen. Aber nicht nur Trauben reifen hier, sondern auch Feigen und Kiwis, Oliven und Esskastanien. Selbst Zitronen, Mandarinen und Palmen findet man hier zur Verschönerung der Landschaft.

 

Zum Seitenkopf